Termin vereinbaren

Sebastian Stöllner Strasse 12 | 5020 Salzburg

Ordinations-Zeiten

Nach telefonischer Vereinbarung

0664 83 73 625

ACP-Infiltration

Arthrex: Link zun Video

Salzburger Gelenksmischung

Salzburger GelenksmischungDie Salzburger Gelenksmischung ist ein diätetisches Lebensmittel für die medizinische Behandlung der Arthrose. Weiter

Archiv

Akutaping sanft gegen den Schmerz

Die modernen Tapingverfahren haben durch die olympischen Spiele einen großen Interessen- und Popularitätsanstieg erfahren. Im Rahmen der Sportmedizin haben sie sich zu einem anerkannten Therapieverfahren etabliert. Neben dem kinesiologischen Taping nach Kenzo Kase ist das Aku-Taping das international wahrscheinlich weitverbreitetste  moderne Tapingverfahren.

Weiterlesen »

Knorpelläsionen am Sprungbein (Osteochondrosis dissecans tali)

Die genaue Ursache dieser Erkrankung ist heute noch unklar, eine multifaktorielle Genese, Mikotraumen und genetische Disposition, wird diskutiert. Das Sprungbein ist neben Knie- und Ellbogen die dritthäufigste Lokalisation. Die Erkrankung nimmt einen stadienhaften Verlauf, anfangs kann häufig konservativ gut therapiert werden, in den späteren Stadien kommen auch operative Verfahren zur Anwendung.

 

Weiterlesen »

Aus der Praxis

Schlecht eingestellte Klickpedale und ein fast verpatzter Urlaub

 Wild fährt er einen single trail bergab, springt von Fels zu Fels und über querliegende Baumstämme, waghalsig in jeder Kurve und ist glücklich unten angekommen ohne ein einziges Mal abzusteigen! Dort will er dann absteigen, doch durch die etwas zu fest eingestellten Klickpedale gelingt es nicht schnell genug, in Zeitlupe kippt das Rad zur Seite und er versucht mit dem ausgestreckten Arm den Sturz noch etwas abzufangen. Ein heftiger Schmerz im Handgelenk und Ellbogen ist die Folge.

Am nächsten Morgen ist das Ellbogengelenk geschwollen und die Bewegungen sind eingeschränkt und schmerzen. Es wird ein Röntgenbild angefertigt und mit diesen sucht er verzweifelt meine Ordination auf. Das Speichenköpfchen im Ellbogengelenk ist gebrochen! Die Schmerzen sind gross. In ein paar Tagen beginnt der wohlverdiente Urlaub, in dem er Kiten, Segeln und Rennradfahren möchte!

Er hat Glück im Unglück, das Gelenk ist fast nicht verschoben und man kann den Bruch mit einer Schiene gut behandeln. Zunächst sauge ich das Blut aus seinem Gelenk, das mindert die Schmerzen und verbessert die Beweglichkeit, dann passe ich ihm eine abnehmbare, spezielle Schiene an, mit dieser kann er in einem gewissen Umfang das Gelenk weitgehend schmerzfrei bewegen und ist gleichzeitig geschützt.

So fährt er ein paar Tage später in den Urlaub.

Glücklich erzählt er mir anschließend, die Schiene hat ihm gute Dienste geleistet und seinen Urlaub gerettet. Zunächst vorsichtig, dann immer mutiger konnte er mit ihr seinen heiss ersehnten Sport ohne Schmerzen und ohne Angst ausüben.

 

Weiterlesen »